Zillis – Summapunt – Viamalaschlucht

Die Tour von Zillis über Summapunt hinunter in die Viamalaschlucht bis nach Thusis steht beim SC Belance schon lange auf der ToDo Liste. Heute war es endlich soweit. Gut erholt nach den 1200 hm vom Vortag (Ems – Feldis) starteten Jägi und der Präsi mit der RhB nach Richtung Thusis. Dort wurden beide sehr herzlich vom Postauto-Chauffeur „Giovanni“ empfangen. Er fluchte was das Zeug hielt und gab den Touristen und Openair-Gängern sehr direkte Anweisungen, was sehr unterhaltend war.

Nach einer kurzweiligen Fahrt im Postauto konnten wir den Aufstieg in Zillis beginnen. Das Zwischen Ziel Lohn immer vor Augen, schlängelten wir und die perfekt geteerte Strasse hoch. Die letzten 300 Höhenmeter geht es auf Kies weiter.

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto wurde verpflegt. Leider sind die Brunnen auf dieser Höhe selten anzutreffen. Schön wäre es mit einer Trinkblase im Rucksack!!!

Nun freuten wir uns auf die Singletrailabfahrt. Dies fängt gemütlich bei einem Level S1 an und steigert sich zu S2. Die unzähligen Spitzkehren sind sehr gut zu bewältigen. Weiter unten folgen technisch schwierigere Abschnitte mit losen Steinen bzw. Schifferplatten. Bis auf zwei kurze Stellen ist aus meiner Sicht alles fahrbar.

Nach dem Singletrail geht direkt in eine saftige Steigung Richtung Ober-Rongellen. Dort ist endlich ein Brunnen in Sicht und es könnten die 5 Liter Schweiss wieder aufgefüllt werden. Nach einer kleinen Unterhaltung mit zwei Einheimischen Bauern haben wir uns darauf geeinigt, dass der Bauer mit seinem Crosstöff den Trail befahren darf, jedoch die Biker Schuld sind, dass die Kühe nicht mehr gut diesen „ausgefahren“ Weg hoch kommen. Sei es drumm. Den letzten Trail oberhalb von Thusis genossen wir genauso wie das verdiente oder zwei verdiente „Radler“ in Thusis.

 

Gesamtstrecke: 23.15 km
Gesamtanstieg: 1112 m
Gesamtabstieg: -1307 m
Total time: 03:43:49
Herunterladen